Romane
 
 

Dame mit rotem Kater. Roman. Wiesenburg Verlag, Schweinfurt 2015

Armin Strohmeyr erzählt auf der Grundlage historischer Ereignisse eine Geschichte aus dem kaiserlichen Berlin. Ein Ganoven- und Schelmenroman mit urkomischen Verwicklungen. Eine Parabel über Moralfassaden und die Buntheit des Lebens und zugleich ein pralles und witziges Zeitgemälde. Und ein Roman über eine tiefe Freundschaft.
Der Schauplatz: Berlin, Sommer 1907. Die Stadt sonnt sich im Glanz der Kaiserzeit. Die Menschen probieren neue Daseinsformen und Moden, genießen das Leben und die Liebe. Aber nicht alle finden daran Geschmack. Selbsternannte Moralapostel bereiten eine Sittenkampagne vor: gegen das Küssen und das Baden im Wannsee.
Was passiert, wenn ein unbescholtenes Fräulein und ein jugendlicher Ganove aufeinandertreffen? Wenn das Drogenmilieu in die bürgerliche Welt einbricht? Wenn die Boheme im Dunstkreis der exaltierten Baronin Hermione von Preuschen das Nachtleben aufmischt? Wenn in einem Edelbordell sich die Spitzen der Gesellschaft begegnen? Wenn selbst der Kaiser anrüchige Herrenabende ausrichtet?